RDKS Anlernprozeduren

Kennen Sie die DREI RDKS-Anlernmethoden?

RDKS Anlernprozeduren

Es gibt drei wesentliche Anlernmethoden für RDKS Sensoren

  • Stationäres Anlernen - 25% nutzen ein Aktivierungswerkzeug wenn das Fahrzeug sich im Anlernmodus befindet. Neue IDs können im Stillstand des Fahrzeugs programmiert werden.
  • OBD - 36% Ein Aktivierungswerkzeug wird in Verbindung mit einem Lesegerät benötigt um neue Sensor IDs an das Fahrzeug zu programmieren. Die neuen IDs können im Stillstand des Fahrzeugs programmiert werden.
  • Aktives Anlernen (beim Fahren) - 39% Ein Fahrzeug kann eine neue ID, in manchen Fällen sogar mehrere IDs, lernen, ohne dass ein Werkzeug benötigt wird. Dabei muss das Fahrzeug in Bewegung sein, um das Licht ausschalten zu können. 
  • Weniger als 40% der Fahrzeuge können sich selbst zurücksetzen.
  • Beim Aktiven Anlernen kann es sein, dass nur ein neuer RDKS Sensor angenommen wird.
  • Mehr als 60% der RDKS Fahrzeuge benötigen ein Aktivierungswerkzeug oder eine Kombination aus Aktivierungs- und Lesewerkzeug.
  • Die Anzahl der Fahrzeuge, die ein Lesewerkzeug benötigen, um die Anlernprozeduren zu vervollständigen, steigt stetig.
  • Hyundai, Infiniti, Kia, Mercedes, Lexus, Nissan, Subaru, Suzuki, Acura, Mitsubishi, Honda, und Toyota sind einige davon.
  • Auf dem Markt wird ein Werkzeug benötigt, das in der Lage ist beides zu bewerkstelligen, das Lesen und das Aktivieren.

BARTEC BIETET IHNEN DIE LÖSUNG IN SACHEN RDKS.

Biedrichstraße 17 | 61200 Wölfersheim | Germany

Tel 00800 0758 6529
kontakt@bartecautoid.de

Amtsgericht Friedberg HRB 8077
Ust-IdNr.: DE296847740

ISO 9001 & ISO/IEC 27001